Skip to main content

Cannergrow Update 10/2019 – GMP Lizenz, Marketing und Preisplan

Cannergrow Update 10/2019 – GMP Lizenz, Marketing und Preisplan

 

Seit der letzten Ernte Mitte August gab es nicht viel Neues zu berichten. Die Live-Cam der Schweiz ist aktuell noch im Wartungsmodus und die Besichtigungen des Schweizer Werks wurden eingestellt.

Die Mitarbeiter von Cannerald waren mit dem Gründstückkauf in Mazedonien und der Planung des neuen Gewächshauses beschäftigt, und viele von uns fragen sich zurecht wie nun der aktuelle Stand der Dinge sei, und wann es die nächste Ernte geben wird.

 

Am 4. und 7. Oktober gab nun ein offizielles Update über den Firmenblog und hier gibts die Zusammenfassung:

 

Cannergrow Update 10/2019 – Mehr Ertrag in Mazedonien:

Der Anbau in Mazedonien ermöglicht der Firma Pflanzen mit höherem THC Wert anzubauen. Um hier noch bessere Ergebnisse zu erzielen wurde die Wachstumsstrategie nach vielen Tests und Diskussionen für die neuen Gewächshäuser angepasst.

Pro m² Anbaufläche werden nicht mehr 12 sondern nur noch 8 Pflanzen geplant, dadurch haben die einzelnen Pflanzen mehr Platz und mehr Licht.

Dadurch ändert sich der Kaufpreis pro Stellplatz inkl. Pflanze von 350,- auf nun 500,- Euro.
Gleichzeit soll sich damit auch die Menge der Ernte pro Pflanze erhöhen von bisher ca. 50,- auf 70,- Euro.

Was ist noch von dieser Änderung betroffen 

Die Raum- / Sektorkapazität wurde somit von 5.000 auf 3.500 reduziert. Außerdem wurde die Obergrenze für den aktuellen Bauplan von 30.000 auf 21.000 geändert.

 

Was passiert mit den bereits verkauften Pflanzen in Mazedonien Sektor Eins?

Der erste Sektor wird in zwei Teile aufgeteilt. Der erste Teil dieses Sektors mit der alten Strategie ausgebaut, sodass sich für bereits verkaufte Pflanzen nichts ändert. Dieser Teil wird auch verwenden, um mit dem Unterschied zwischen beiden Strategien zu experimentieren und zu testen.

Für Mazedonien ist also mehr Ertrag geplant als für das Schweizer Werk welches ja bereits ausverkauft ist. Um dieses Mehr an die Partner weiter zu geben, wurde auch der Affiliateplan für uns attraktiver:

 

Cannergrow Update 10/2019 – Der neue aktualisierte Compensation Plan

 

Im Unilevel Compensation Plan (immer bei Kauf eines Partners) können wir nun in 7 Ebenen verdienen (statt zuvor 5).

  • 1. Ebene 7%
  • 2. Ebene 5%
  • 3. Ebene 3%
  • 4. Ebene 2%
  • 5. +6. +7. Ebene je 1%

 

Zusätzlich gibts den Residual Income Bonus (immer bei Ernte), auch hier 7 Ebenen tief (statt zuvor 5).

  • 1. Ebene 7 %
  • 2. Ebene 5 %
  • 3. Ebene 3%
  • 4. Ebene 2%
  • 5. +6. +7. Ebene je 1%

 

 

 

Hier gibts den Download der aktuellen Präsentation:

Geschäftspräsentation Deutsch pdf.

Geschäftspräsentation Englisch pdf.

Hier gehts zum Originalblogartikel: https://cannerald.ch/blog/post/network-marketing-and-price-plan-update


Cannergrow Update 10/2019 Schweiz: Umbau für GMP Lizenz

 

Nach dem ersten Anbau wurde beschlossen die gesamte Fabrik zu modernisieren , um eine GMP- Lizenz zu erhalten.

Eine GMP- Lizenz ist die höchstmögliche Lizenz im Produktionsbereich, normalerweise sind Unternehmen wie Bayer oder Novartis GMP- lizenziert. Die GMP-Lizenz erlaubt es Cannerald, medizinisches Cannabis direkt an Pharmaunternehmen oder die Regierung zu verkaufen.

Es gibt bisher keinen Schweizer Cannabisproduzenten mit einer GMP- Lizenz, da der Prozess sehr schwierig ist und Wissen und Geld erfordert. Aufgrund der Anforderungen für die Lizenz benötigen Cannerald Protokolle für praktisch alles, es muss dem Inspektor erklärt werden, wie die Wände, Gestelle, Böden gereinigen oder wie die  Mitarbeiter ihre Reinraumkleidung in der Luftschleuse anlegen!

 

Cannerald will der erste Cannabisproduzent in der Schweiz, Deutschland und Österreich sein, der eine GMP- Lizenz besitzt!

 

Es ist geplant, diese Lizenz bis 2021 zu erhalten, da die Inspektionen von der Regierungsbehörde durchgeführt werden und einige Zeit in Anspruch nehmen.

Alles, was gerade in dem Schweizer Werk passiert, hat mit dem Upgrade für die GMP- Lizenz zu tun . Auch wird der Ausbau des Standort in der Schweiz bereits früher als geplant durchgeführt werden, sodass die Schweiz künftig mehr Pflanzen  anbauen wird.

Dank der erstklassigen Partners Montel , Greenfox und Fluence (Osram) kann Cannerald sicherstellen, dass alles dem sehr hohen Standard entspricht.

Welche Upgrades wurden in der Schweiz gemacht:

  • Neues AC / Airflow-Konzept.
  • Ein neues Feuchtigkeitsregelsystem.
  • Neue Böden.
  • Neue Wandflächen zur Einhaltung der GMP-Vorschriften.
  • Neue Raumplanung zur Trennung von Dirty- und GMP-Bereich.
  • Neue Luftschleuse für Mitarbeiter und Materialluftschleuse.
  • Implementierung von GMP-Reinraumschleusen.
  • Aktualisiertes Sicherheitssystem.

 

Auf dem Bild ist der neue Quest Luftentfeuchter zu sehen (links unten), der die Leistung hat, 256 Liter pro Tag aus der Luft zu holen. Dadurch können die Pflanzen größere Knospen mit mehr CBD-Gehalt erzeugen.

Das brandneue und hausintern entwickelte Luftstromsystem, ermöglicht die perfekte Kontrolle über die Umgebung, da es die heiße Luft ansaugt und wieder abkühlt, ein 100% – Rückführungssystem fast ohne Luft von außen.

All diese Dinge werden zu noch besseren Qualität und höheren Renditen führen.

 

Wann ist die Kamera wieder eingeschaltet? 
Die Kameras wurden aufgrund der Bauarbeiten abgeschaltet und sollten am 18.10.19 wieder online sein.
Es werden dieses Jahr auch weitere Kameras installiert!

Wann wird der nächste Zyklus wachsen?
Das nächste Wachstum ist ab sofort bis zur ersten Novemberwoche geplant.

 

 

Hier gehts zum Originalblogartikel: https://cannerald.com/blog/post/climbing-to-next-level-quality


Risikohinweis:

Dieser Beitrag ist KEINE Investmentberatung! Bitte bedenke, dass hohe Gewinne immer mit hohem Risiko verbunden sind, und ein Totalverlust daher niemals komplett auszuschließen ist.

Daher: Niemals mit Geld in ein Geschäft einsteigen, dessen Verlust für dich nicht verkraftbar wäre!!!



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook