Skip to main content

Mind Capital Erfahrung – Update! Mindesteinstieg und eigener Coin

 

 

Mind Capital Erfahrung – Update: 

 

Mind Capital läuft bisher wirklich extrem gut, das macht so richtig Freude. Mein Account ist nun aktuell bereits 16 Wochen alt, und brachte mir insgesamt xxx *) Prozent:

 

*) sämtliche Profitaufstellungen musste ich leider am 31.7.2020 entfernen, du findest diese >>>hier<<<

 

 

Phänomenal finde ich die vollautomatisierten Auszahlungen. Praktisch in der Minute wo der Button gedrückt wird landen die BTC auf meinem Wallet. Absolut perfekt. Auch sonst gibt es nichts zu bekritteln, es läuft völlig korrekt und ohne Probleme. Auch die Coronakrise war praktisch nicht spürbar gewesen. Durch den Wechsel von Fiat Dollar auf USDC Stablecoin sind wir auch komplett aus der Fiatwelt raus was mir sehr, sehr sympathisch ist.

 

 

Mein bisheriger Fahrplan:

Meine insgesamt eingezahlten 3000,- USDC ließ ich bis Ende Februar auf 4000,- durch Reinvest anwachsen, seit März wird nun wöchentlich ausgezahlt, und mein ROI steht aktuell bei 60,33%. In 5 Wochen sollten hier die 100% erreicht sein, also Ende Mai. Damit bin ich dann erst mal aus dem Risiko.

 

 

In Summe seit dem Start vor 148 Tagen brachte Mind Capital xxx% *) für die User:

 

 


Mind Capital Erfahrung – Update: die Neuigkeiten

 

7 Sprachen

Seit 18.4. sind auch die Präsentationen nun in 7 Sprachen verfügbar. Darunter in Deutsch, Spanisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch und Chinesisch, detto natürlich die Webseite.

 

Mindestbeitrag 40 USDC

Ab Anfang Mai wird der Start von 100 USDC auf 40 USDC reduziert. Diese Änderung wurde gemacht um auch den Leuten aus den ärmeren Ländern den Einstieg zu ermöglichen. Das Reinvest bleibt allerdings auf 100 USDC, man müsste also zuerst 50 auszahlen und 40 dann wieder einzahlen wenn man reinvestieren möchte. Unlogisch, aber is so.

Mind Capital Ecosystem GAIA

Ab dem 1. Juni werden wir einen eigenen StableCoin namens MCCoin haben, dessen Wert auf USDC basiert. Gesetzliche Registrierung in EstlandMind Capital OÜ„, ein Land, in dem sie die Welt der Kryptowährung vollständig legalisiert haben!
Registrierungscode: 14933474

Update: Das Backoffice ist seit heute, 6.5. bereits auf MCC umgestellt, die Auszahlung funktioniert wie gehabt, es muss nichts umgewechselt werden.

 

 

Leadership Bonus

Neu ist auch der Rang „Ambassador“ für den ein Gesamtvolumen in der Struktur von 4.000.000 USDC nötig ist. Alle Ambassadore erhalten einen Bonus.

 

Hier gehts zum Hauptartikel

 


*) sämtliche Profitaufstellungen musste ich leider am 31.7.2020 entfernen, du findest diese >>>hier<<<


Risikohinweis:

Dieser Beitrag ist KEINE Investmentberatung! Bitte bedenke, dass hohe Gewinne immer mit hohem Risiko verbunden sind, und ein Totalverlust daher niemals komplett auszuschließen ist.

Daher: Niemals mit Geld in ein Geschäft einsteigen, dessen Verlust für dich nicht verkraftbar wäre!!!



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Dieter Schmeiser 19. September 2020 um 10:18

Kann ich auch innerhalb der 9o Tage regelung Geld abheben.
Zweite Frage Bei der Vermittlung von Kunden erhält man Provisionen ist das eine einmalige zahlung oder mtl.

Antworten

Bridget 22. September 2020 um 20:43

Hallo Dieter,

also um deine Fragen zu beantworten: Die Exchange ist eine sozusagen eine interne Wechselstube, wodurch wir den Vorteil haben, dass wir uns 0,8% Spesen ersparen, also nur noch 2,2% statt 3% bezahlen, und wie können nun auch kleinere Beträge auszahlen lassen. Zusätzlich verdienen wir auch noch ein wenig Provision wenn einer unserer Partner über die Exchange Geld einzahlt. Innerhalb der 90 Tage Sperrfrist kann nicht ausgezahlt werden. Die Provisionen auf die Rendite unserer Partner erhalten wir täglich, solange der Partner aktiv ist.

Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Dieter Schmeiser 26. Juli 2020 um 10:01

Die 9o Tage Regel beruht auf die 5 Tage Woche oder die Kalendertage. Danke für die Antwort . Grüße Dieter

Antworten

Bridget 26. Juli 2020 um 13:11

Hallo Dieter,
es sind Kalendertage, also 7 die Woche.
Liebe Grüße,
Brigitte

Antworten

Uwe 6. Juli 2020 um 20:55

Hallo Brigitte, sehr gut gemachter Blog von dir, respekt. Mind.capital finde ich sehr interessant und würde evtl. gerne einsteigen. Würde gerne deine aktuelle Einschätzung dazu zu erfahren, ist ja mittlerweile nicht mehr so frisch.

Antworten

Bridget 6. Juli 2020 um 22:15

Hallo Uwe,
danke, freut mich dass dir mein Blog gefällt 🙂
Einschätzung… schwierig! Du hast natürlich völlig Recht, dass MC nicht mehr neu ist, und umso älter die Firma wird, umso höher ist das Risiko. Das ist korrekt. Auf der anderen Seite läuft aktuell alles top, und umso länger ein Biz läuft umso mehr Leute starten, was wiederum dafür sorgt dass es länger läuft. Aber wie lange, dass kann dir keiner beantworten, das Risiko musst du für dich selbst abschätzten. Ich würde halt aufs Reinvest komplett verzichten, und dafür regelmässig auszahlen. Das hab ich auch schon öfters bei „nicht mehr ganz so jungen“ Unternehmen gemacht, komplett im Alleingang, ohne Partner, und das hat bis jetzt immer gut geklappt. Und wenn doch was passiert, dann hält sich der Verlust in Grenzen. Hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen bei deinem Dillema.
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook