Skip to main content

Project X Probot Erfahrung mit dem automatisiertem Tradingbot

Project X Probot Erfahrung

Project X Probot Erfahrung mit dem automatisiertem Tradingbot

 

Seit 10. April 2018 habe ich den vollautomatischen Crypto Trading Bot nun bereits laufen, und obwohl der Crypto Markt und allen voran der Bitcoinkurs seither immer noch abwärts geht, kann ich hier dennoch top Ergebnisse verbuchen.

Lese hier meine Project X Probot Erfahrung mit dem automatisiertem Tradingbot.

Der Bot läuft seit Anfang April auf der Kryptobörse Binance, wirklich rund und absolut zufriedenstellend, und bringt täglich ohne weiteren Aufwand einen sehr schönen Gewinn nach Hause.

 

Schau dir jetzt meine Ergebnisse an: Klick hier!

 

Was genau ist der Project X Probot

Warum Project X Probot und kein anderer?

Wie arbeitet der Probot?

Vorteile des Probots

Der Preis – Probot kaufen

Der Marketingplan

Anleitung Probot mit Binance aktivieren

Tipps und Tricks

 

Starte jetzt deinen Probot >>> Klick hier! 

 

 

Der Project X PROBOT® ist ein vollautomatischer Tradingbot

für Kryptowährungen der 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche durcharbeitet. PROBOT® ist allerdings nicht einfach nur ein Roboter sondern ein Tool für vollautomatisches Trading welches auch immer weiterentwickelt wird. Die Tradingsentscheidungen trifft hier im Hintergrund ein erfahrenes Traderteam, der PROBOT® ist die Software welche für die vollautomatische Ausführung auf den Konten der Nutzer verantwortlich ist.

Project X PROBOT® ist ein ideales Tool für alle diejenigen die keine Vorkenntnisse mitbringen und/oder einfach die Zeit fehlt um selbst zu traden.

 

Warum Project X PROBOT® und kein anderer?

 

Nun zu allererst war das für mich eine Preisfrage, da der Project X PROBOT® doch im Vergleich mit dem Mitbewerb der günstigste Tradingbot ist.

Weiters ist Project X PROBOT® eine Lifetime-Anschaffung*), es entstehen also hier keine Spesen auf Gewinne und es gibt auch im ersten Jahr keine Servicegebühren oder ähnliches wie bei anderen Anbietern üblich.

Project X PROBOT® hat keine Limitierungen des Tradingkapitals! Auch dieser Punkt war mir wichtig, denn umso mehr Tradingkapital ich einsetzten kann, umso früher habe ich die Ausgaben für den Bot wieder eingespielt. Denn erst dann bin ich im Gewinn!

Einfachheit! Auch dieser Punkt war mir sehr wichtig, da ich ein Produkt suchte das wirklich massentauglich ist, also auch von Menschen komplett ohne Vorkenntnisse eingesetzt werden kann. Nicht jeder bringt schließlich Tradingkenntnisse mit, ich auch nicht.

Und natürlich habe ich mir auch die vergangenen Tradingergebnisse mit dem Mitbewerb verglichen und mich auch deshalb hier für Project X PROBOT® entschieden.

Der Project X PROBOT® ist komplett auf deutsch!

 

*) nach dem 1. Jahr Laufzeit werden geringe monatliche Serverkosten anfallen, die Höhe ist noch nicht bekannt, wir rechnen hier mit etwa 5-10 Euro im Monat für den Serverplatz.

 

Wie arbeitet der Project X Probot?

Dein Geld, dein Tradingkapital bleibt immer auf deinem eigenen Cryptobörsenaccount und ist daher jederzeit verfügbar für dich. Die Anmeldung dort ist einfach und schnell durchgeführt, Beachte aber bitte unbedingt die Sicherheitseinstellungen!

Der Bot wird mit dem Börsenaccount mit Hilfe eines Api Keys in den Einstellungen verbunden und etwa 24-48 Stunden später beginnt der Bot zu traden. Der Bot kann kein Geld abheben!

Derzeit ist die Anbindung an 3 Kryptobörsen möglich, Bittrex, Poloniex, und Binance, weitere werden folgen. Die Empfehlung liegt hier derzeit ganz klar bei Binance, mehr Info dazu weiter unten.

 

 

Project X Probot Erfahrung

 

Der Kauf und die Einrichtung sind wie auf der Webseite beschrieben, sehr einfach und unkompliziert, und wirklich benutzerfreundlich. Natürlich alles auf deutsch!

Die Einrichtung des Project X Probot ist in ein paar Minuten erledigt. Die Benutzeroberfläche ist übersichtlich gestaltet, ohne technischen Schnickschnack, sodass selbst jemand der nur Grundkenntnisse am Computer hat, diesen konfigurieren kann!

 

Die Vorteile nochmals zusammengefasst:

 

Project X Probot Erfahrung

 

  • Unlimitierte Transaktionen!
  • Lifetime Lizenz!
  • 24/7 Support
  • Vollautomatisiert
  • Stop Loss Einstellungsmöglichkeit
  • komplett auf Deutsch

 

  • PROBOT® kann an verschiedenen Kryptobörsen handeln!
  • PROBOT® unterstützt „One-Click-Start“! Sehr einfach zum handhaben auch für Anfänger
  • PROBOT® macht dich unabhängig von deinem Computer und Signallieferanten!
  • PROBOT® arbeitet 24/7 für dich!
  • PROBOT® wird ständig erweitert und verfeinert, ebenso werden laufend neue Exchanges angebunden
  • PROBOT® kaufst du genau einmal – das wars! (Lifetime-Lizenz)

 

Schau dir hier meine derzeitigen Ergebnisse an – Top! Klick hier!

 

 

Der Preis – Project X Probot kaufen

Der Preis für das gute Teil beläuft sich auf einmalige 1000 $ in BTC also aktuell rund 819 Euro und ist damit im Vergleich mit dem Mitbewerb als äußerst kostengünstig anzusehen.

Wir bekommen hier eine Lifetimelizenz. Die Kosten sind somit einmalig, es fallen im ersten Jahr keine weiteren Kosten mehr an! 

Die Servergebühren sind im ersten Jahr inkludiert, im Folgejahr werden hier vorraussichtlich monatliche Gebühren von 5 – 10 Euro auf uns zukommen.

Einmal bezahlen – ruck zuck einrichten – zurücklehnen – Geld verdienen!

 

 

Starte jetzt deinen Probot >>> Klick hier! 

 

 

 

Top Vergütungsplan für die Weiterempfehlung

Wer zufrieden ist darf den Project X Robot natürlich gerne weiterempfehlen und hat damit eine weitere, äußerst lukrative Einkommensmöglichkeit, die so manch einem ein Lächeln aufs Gesicht zaubern wird… selber rechnen erlaubt und erwünscht 😉

 

Project X Probot Erfahrung

 

Jeder Käufer startet automatisch als

SILVER TRADER und erhaltet für eigene Empfehlungen 15% Vergütung also 150$ in BTC.

 

Mit 2 eigenen Weiterempfehlungen sind wir

GOLD TRADER und erhalten damit für eigene Empfehlungen 40% Vergütung also 400$ in BTC

+ 25% Differenzbonus auf die Empfehlungen unserer eigenen SILVER TRADER – 250$ in BTC

 

Mit 10 eigenen GOLD TRADERN erreichen wir den Status

PLATINIUM TRADER und damit erhalten wir für eigene Empfehlungen 55% Vergütung – 550$ in BTC

+ 40% Differenzbonus auf die Empfehlungen unserer eigenen SILVER TRADER – 400$ in BTC

+ 15% Differenzbonus auf die Empfehlungen unserer eigenen GOLD TRADER – 150$ in BTC

+ Provision aus dem Länderpool (ab 3 Weiterempfehlungen)

 

Mit 10 eigenen PLATINIUM TRADERN erreichen wir den Status

DIAMOND TRADER und damit erhalten wir für eigene Empfehlungen 60% Vergütung – 600$ in BTC

+ 45% Differenzbonus auf die Empfehlungen unserer eigenen SILVER TRADER – 450$ in BTC

+ 20% Differenzbonus auf die Empfehlungen unserer eigenen GOLD TRADER – 200$ in BTC

+   5% Differenzbonus auf die Empfehlungen unserer eigenen PLATINIUM TRADER 50$ in BTC

+ Provision aus dem Länderpool (ab 3 Weiterempfehlungen)

+ Provision aus dem Weltpool

 

3% des Umsatzes in einem Land kommen in den Länderpool und werden alle drei Monate einmal an
alle Qualifikanten in Form von BTC ausgeschüttet!

Aus allen ProBot Verkäufen erzielten Volumen kommen 1% in den Weltpool. Der Gesamtbetrag wird
alle drei Monate an die qualifizierten Diamond und Crown Diamant Trader ausgeschüttet.

 

Achtung! Wichtig für Teamaufbau: Die ersten beiden Partner werden an die Upline weitergereicht. Erst ab dem 3. Partner bleiben die Leute in deiner Downline.

 

Starte jetzt deinen Probot >>> Klick hier! 

 

 

Anleitung Probot und Binance

 

Der Bot punktet wirklich mit seiner Einfachheit. Auch wenn du überhaupt keine Vorkenntnisse hast, ist der Bot in ein paar Minuten einsatzbereit.

Traust du dich alleine trotzdem nicht drüber, dann kontaktiere mich!

Selbstverständlich helfe ich meinen Partnern persönlich durch den Startprozeß!


Die Empfehlung für die Börse Binance hat mehrere Gründe. Binance ist von den Spesen günstiger als Bittrex oder Poloniex. Gerade bei vielen kleinen Trades summiert sich das über die Zeit. Außerdem laufen hier mehr Trades als auf den beiden anderen Börsen

Bist du auf Binance noch nicht registriert, dann klicke hier. Die Anmeldung geht schnell und ist unkompliziert. Sende dann dein Tradingkapital auf Binance.

Klicke links auf PROBOT und dort auf EINSTELLUNGEN, und wähle dann im Feld BINANCE aus

 

Logge dich in deinen Binance Account ein.

Aktiviere direkt auf der Startseite den Schuber TRANSAKTIONSGEBÜHREN auf ON.

Dann aktiviere auch hier deine 2FA Sicherheit entweder per SMS oder Google Authenticator und klicke anschließend auf den Button API-EINSTELLUNG wie abgebildet.

Gib im nächsten Fenster zuerst für den API Schlüssel einen beliebigen Namen für den neuen API ein und klicke dann auf NEUEN SCHLÜSSEL ERSTELLEN

 

Es folgt ein 2FA-Security Fenster wo du nochmals deinen Code eingeben musst, und dann wird dir zusätzlich eine Email zugeschickt. Klick in der Mail auf CONFIRM CREATE

 

 

du wirst zu Binance retourgeleitet und solltest diese Meldung am Bildschirm haben. Alles ok, klick sie einfach weg.

 

 

Nunn siehst du deinen fertiggestellter API Key bei Binance:

 

Klicke links auf PROBOT und dort auf EINSTELLUNGEN, und wähle dann im Feld BINANCE aus

 

 

Trage nun den KEY und den SECRET KEY mit Copy/Paste in die beiden Felder im Probot ein. Achte bitte darauf dass du kein zusätzliches Leerzeichen mitkopierst.

 

 

Stell nun darunter noch den Buy Status, Stop Loss und Sell Status auf AKTIV und trage unterhalb die empfohlenen Werte von

Rate Used Per Order: 10 oder weniger

und Stop Loss Rate: -70 ein und

WICHTIG >>> klicke dann auf SAVE!

Fertig!

 

Info:

Sobald dein Bot eine eigene IP Adresse zugewiesen bekommen hat, die findest du im Bot links oben, kannst du ihn noch sicherer machen, indem du bei Binance zusätzlich im API Key bei IP-Zugangsbeschränkung diese IP Adresse vom Bot eingibts.

 

Info zu den Einstellungen 

Rate Used Per Order:

Diese Einstellung gibt an wieviel Prozente vom Tradingkapital für jeden einzelnen Trade verwendet werden. Bei der empfohlenen Einstellung 10 werden somit 10% des Kapitals pro Trade verwendet und es können somit anfänglich maximal 10 Trades eröffnet werden.
RUPO (Rate used per Order) 5 wären 5% den Kapitals wobei dann 20 Trades eröffnet werden können.

 

Stop Loss Rate:

Gibt an bei wieviel Minus ein Trade im Minus geschlossen werden sollte, wobei -70 eigentlich nicht passieren dürfte, dh. der Coin wird gehalten solange bis der Trade im Plus geschlossen werden kann. Viele User haben diese Option komplett deaktiviert da ein Totalverlust bei einem Coin nicht sehr wahrscheinlich ist. Im Normalfall steigen alle wieder, das ist nur eine Frage der Zeit.

Natürlich können hier auch andere Werte eingegeben werden, die Einstellungen sind rein eine Empfehlung die sich bereits bewährt hat.

 

Starte jetzt deinen Probot >>> Klick hier! 

 

 

Tipps und Tricks

 

  • Melde für den Probot einen eigenen Tradingaccount an, dann hast du besseren Überblick und kommst nicht durcheinander. Zu empfehlen ist auch hier Binance, wegen den günstigeren Spesen.

 

  • Kauf dir auf Binance eine Hand Voll BNB Token, den eigenen Coin von Binance, zum einen wegen der Spesenverrechnung, zum anderen könntest du demnächst hier eine gute Wertsteigerung mitnehmen. Mehr Info

 

  • Wenn der Bot nach über 48 Stunden immer noch nicht online ist, kontrolliere mal ob du eventuell einen Werbeblocker laufen hast. Auch die Taste F5 kann helfen (aktualisieren) bzw. erstell einen neuen API und aktualisiere ihn, auch da kann der Fehler liegen. Paß vor allem auf dass sich am Schluß des Keys keine Leerstelle dazu mogelt.

 

  • Wenn die Kurse nach unten gehen, und du bereits viele offene Trades im Bot im Minus hast, dann macht es Sinn die Rate used per Order kurzfristig auf 5 oder 3 runterzusetzen, um dem Bot weitere Trades zu ermöglichen.
    zb: RUPO 10 = 10 Trades möglich
    Bei 8 offenen Trades änderst du die Einstellung auf RUPO 5 somit können statt 2 noch 4 Trades eröffnet werden.

 

  • Wenn du auf Bittrex tradest findest du hier eine Anleitung

 

  • Solltest du dich für einen anderen Bot entscheiden, dann vergleiche gut! Nicht überall ist innen drin was aussen drauf steht!

 


Risikohinweis:

Bitte bedenke, dass Kryptowährungen sehr volantil sind und hohe Gewinne auch immer mit hohem Risiko verbunden sind. Ein Totalverlust ist daher niemals komplett auszuschließen. Betrachte den kompletten Cryptosektor als Langzeitinvest und nicht als schnell-reich-werde-System! 

Daher: Niemals mit Geld in ein Geschäft einsteigen, das du zum Leben brauchst oder dessen Verlust für dich nicht verkraftbar wäre!!!

 



Ähnliche Beiträge



Kommentare


Marcel 27. Juni 2018 um 11:51

Hallo Bidget.

Kurze Frage können mehrere Konten angeschlossen werden oder nur eines ?

Danke Vorab für deine Antwort
Gruss Marcel

Antworten

Bridget 28. Juni 2018 um 0:18

Hallo Marcel,
es darf aufgrund der Provisionsstruktur jeder nur einen Probot kaufen. Es ist aber nicht verboten dass auch die Frau zb. einen eigenen hat. Falls du fragst weil du auf mehreren Börsen handeln möchtest, dazu soll noch im Sommer eine Zusatzfunktion kommen, nicht kostenlos aber günstiger.
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

MArcel 27. Juni 2018 um 11:46

Hallo Bridget

Kurze Frage, kann ich mehrere Konten (Kunden) mit in den Bot anschliessen oder nur ein wallet .Danke vorab für die Antwort Gruss Marcel

Antworten

Bridget 28. Juni 2018 um 0:19

Hallo Marcel, also du kannst nur ein Konto auf der Börse „anschließen“ aber wenn das Freunde von dir sind, spricht natürlich nix dagegen dass man gemeinsam einen Bot verwendet. Das ist dann halt Vertrauensache 😉
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Nicola Wenzel 20. Mai 2018 um 11:09

Hi Bridget, gibt es auch eine Messenger Gruppe zum Austausch? Deine Seite ist übrigens toll.
Liebe Grüße
Nicki

Antworten

Bridget 20. Mai 2018 um 11:20

Hallo Nici,
ja gibt es. Wir sind auf Telegramm organisiert mit einer Diskussionsgruppe, eine Vor-Support Gruppe und eine Resultategruppe. Aber nur für Aktive 🙂
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Dav Ki 18. April 2018 um 8:16

Hallo wollte mal nach dem neustem stand bezüglich des Projekt X Probot nachfragen?
Meine zweite frage ist, wieso es kein Impressum auf der Seite gibt wo man die Lizenz kaufen kann.

Schon mal ihm vor raus besten dank

Antworten

Bridget 18. April 2018 um 9:22

Hallo Dav,
mein Artikel ist aktuell, vor 2 Tagen überarbeitet. Die Ergebnisse werde ich wöchentlich aktualisieren. Impressum ist in vielen Ländern keine Pflicht, bzw gibts sogar Länder wo´s verboten ist. Die Firmendaten finden sich auf der Firmenseite ganz unten links. Die Lizenz kaufen einfach über den KAUFEN Button auf der Firmenseite.
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Patrik 5. April 2018 um 15:30

Bin vor kurzem auf dieses Projekt X Probot gestoßen und habe natürlich gleich nach Erfahrungsberichten gesucht. Bin somit auf deine Seite gestoßen und würde gerne wissen ob es wirklich funktioniert und wenn ja was der momentane Stand ist.

Antworten

Bridget 6. April 2018 um 11:19

Hallo Patrik,
die Probleme die hier auftraten sind in der Zwischenzeit behoben. Mein Probot läuft aber aktuell noch nicht, ich wartete hier auf die API Schnittstelle zu Binance, und nach dem Einrichten vor 2 Tagen nun darauf dass er aktiv geht (24-48 Stunden). Erfahrungswerte liegen mir daher leider noch immer nicht vor. Sobald sich was tut diesbezüglich kommt aber ein Update von mir, ich hoffe in den nächsten paar Tagen. Ich muss aber auch dazusagen, dass ich es wegen dem momentanen Abwärtstrend des Coinmarktes, ich es momentan generell nicht „so“ eilig hab…
Liebe Grüsse, Brigitte

Antworten

Florian 26. März 2018 um 20:18

Hallo und einen schönen Abend!
Bestehen schon weitere Infos in Bezug auf das Update?

Antworten

Bridget 27. März 2018 um 20:50

Hallo Florian,
mir wurde in der Zwischenzeit versichert dass das letzte Produktupdate die Fehler behoben hat, möchte aber immer noch warten bis ich eine Auskunft vom Support habe. Auch hier gabs wohl Probleme mit der Mailzustellung und meine 3 Supportanfragen sind wohl im Nirwana gelandet. Das ist nun behoben, da mein Supportticket aber über die Upline weitergeleitet wurde habe ich noch keine aussagekräftige Antwort. Allerdings soll am 1.4. die Api Schnittstelle zu Binance kommen und dann habe ich dort ein besseres Umfeld um den Probot laufen zu lassen um mich zu überzeugen ob jetzt dann alles korrekt läuft.
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

theo 8. März 2018 um 11:52

mit welchem Volumen kann man traden? Also, gibt es eine Begrenzung zb. 10.000$ oder 1 BTC….?

Antworten

Bridget 9. März 2018 um 12:13

Hallo Theo, nein keine Begrenzung! Leider gibts hier aber aktuell technische Herausforderungen, im Augenblick kann ich den Kauf hier nicht empfehlen. Siehe oben das Update.

Antworten

theo 9. März 2018 um 14:19

Hallo Bridget,
danke für das Update. Ein Freund hat mich auf das ProjektX aufmerksam gemacht, da wir mit einem anderen Roboter arbeiten… Der funktioniert sehr ähnlich, gibt aber technisch keine Probleme. Allerdings mit Trading Limit von 2.500$ (kleines Paket). Dafür kommt das nur auf 500$ (Lizenz für 1 Jahr)…. Ein paar für und wieder, jedenfalls funktioniert er technisch sehr gut.

Der Markt ist derzeit recht schwierig, aber das wird sicherlich wieder besser werden. Aber ich finde diese Art wirklich genial, da wir eben NICHT jemand anderen unsere Werte zur Verwaltung übergeben, sondern eben nur eine Dienstleistung zukaufen, aber immer selbst der Besitzer bleiben! Falls du mehr Infos haben möchtest kann ich dir ein von mir produziertes Video (Erklärung) empfehlen. Falls nicht, lösche diese Nachricht einfach. (Link habe ich unten unter Webseite eingefügt)

Antworten

Bridget 9. März 2018 um 15:50

Ja danke, das ist mir bekannt. Ich warte jetzt hier erst mal ab, schließlich hab ich ja bezahlt dafür und hoffe natürlich dass diese Anfangsprobleme behoben werden. War leider auch mein Fehler dass ich hier zu früh damit rausgegangen bin wie es aussieht.

Antworten

Norbert 1. März 2018 um 16:38

Servus Brigitte,
das hört sich nach einem interessanten Projekt an. Interessant finde ich vor allem die Tradingmöglichkeiten per Bot. Damit wird die Teilnahme an der Kryptowelt für die Leute erleichtert, die ganztags im Berufsleben stehen.
Ich bin schon auf Deine Rückmeldung zu den gesammelten Erfahrungen mit dem Projekt gespannt.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *