Skip to main content

Zahlungsschwierigkeiten bei GetMyAds GMA – Das endgültige Aus?

 

Zahlungsschwierigkeiten bei GetMyAds GMA – Das endgültige Aus?

 

Die Zahlungsschwierigkeiten bei GetMyAds GMA sprechen eine eindeutige Sprache. Bereits im September gab es die ersten Zahlungsverzögerungen. Das Leading Payback Traffic Network, GetMyAds, kurz GMA welches laut seinen eigenen Aussagen die schnellste Auszahlung der Branche vorweist, vertröstet seitdem Woche um Woche. Bereits im November wurden die Auszahlungen von wöchentlich auf 14-tägig beschränkt, mit der Begründung wenn nur noch halb so viele Auszahlungen statt finden, dann würde es auch wieder schneller gehen. Das Gegenteil war jedoch der Fall.

Die ersten Anzeichen:

  • Zahlungsverzögerung
  • Leader wandern ab
  • In der Branche wurde gemunkelt es kommt bereits was Neues (TNA, MyAdsino?)

 

Seit 11 Wochen kein Geld

Meine eigene älteste Auszahlung ist heute auf den Tag genau 11 Wochen alt, und obwohl diese bereits am 7. Dezember auf den „Status Paid“ gestellt wurde, ist bis heute das Geld auf meinem Konto nicht eingelangt.

 

Zahlungsschwierigkeiten bei GetMyAds GMA

 

Trotz mehrmaliger Mails an den Support, teilweise täglich…. trotz mehrmaliger Info deren, dass die Buchhaltung sich um die Angelegenheit kümmern wird, gibt es keine Antwort. Urgenzen verlaufen immer gleich…. es kommt ein Newsletter-Text, oder ich möge doch zum x-ten Mal die Auszahlungsid´s senden damit die Buchhaltung das klären kann. Zurück kommt… nichts!

Kein Geld, keine Antwort!

Glaubt man der Facebook Community werden die Erstauszahlungen der neuen Member bevorzugt, und innerhalb der zugesagten 14 Tage ausgezahlt. Soll hier der Anschein erweckt werden es sei alles in Ordnung?

Ausständige Zahlungen trotz Status PAID:

 

 

Zahlungen über Payeer

wurden bis vor kurzem noch innerhalb 48 Stunden durchgeführt, auch hier brauchte meine Letzte ebenfalls schon über 3 Tage. Inzwischen dürften auch diese Zahlungen nicht mehr ankommen, da einige User schon über 10 Tage warten. Hier geht es allerdings um Kleinbeträge, denn über Payeer können nur 75 Dollar ausbezahlt werden. Und das nur 14-tägig!

 

Token verdienen nicht

Nachdem ich bereits Ende Oktober meinen Unmut über die Zahlungsverzögerungen geäußert habe, und mich auch nicht vom Support mit „Larifari“-Antworten abspeisen lasse, oder aber vielleicht liegt es auch nur daran dass ich bereits meinen eigenen Einsatz wieder heraußen habe, wurde mir wohl daraufhin der Payback meiner Token „abgedreht“.

Auch hierzu bekomme ich vom Support keine Unterstützung sondern nur emails mit Aussage: ich möge die Token aktivieren, und der Payback ist freiwillig und variabel.

Aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis weiß ich allerdings, dass bei vielen der Payback immer noch gut mit den ursprünglichen 50 Cent läuft, in anderen diversen Foren berichten die User allerdings auch von nur 20-30 Cent.

Meine eigenen Token bringen seit 23.11.2016 aktuell nur noch bei 2-5 Cent.

 

 

Fazit – das traurige Ende…

Auch meine Kontaktaufnahme mit Herrn Martin Schr***, welcher ja, wenn man der Gerüchteküche Vertrauen schenkt, einer der großen Macher hinter GMA sein soll, oder doch zu mindestens einen sehr guten Draht zum Support hat, war leider erfolglos. Über die Kontaktfunktion bei Facebook kam nur eine Nachricht von Daniela, seiner Assistentin. Ich möge mich an den Support wenden…

Ich für meinen Teil habe die Hoffnung aufgegeben, dass hier noch Geld kommt, und schließe hiermit für mich das Kapitel GMA GetmyAds. Spätestens wenn die Verantwortlichen dies hier lesen ist mein Account sowieso mit hoher Wahrscheinlichkeit dicht gemacht, denn auch das wurde ja gerne von Herrn Schr*** kommuniziert, die Screenshots dieser Nachrichten sind auf Facebook zu finden….

 

 

Inzwischen warnen auch andere Webseiten vor GMA GetmyAds

Cashfreak.de hat GMA GetmyAds bereits in die Blacklist verschoben

Auf x-invest wurde bereits am 28.12.2016 der rote Daumen vergeben.

Das Deutschland-Team spricht von Unzumutbarkeitsgrenze erreicht

Auch andere Webseiten entfernen bereits ihre Werbelinks wie z.B. adpack-vergleich.eu

 

Update 16.3.2017

 

Kurz nachdem mein Artikel online gegangen ist, noch am Abend des 31. Jänner 2017 hatte Herr Schr*** dann plötzlich doch Interesse mit mir zu kommunizieren. Welchen Sinn seine Kontaktaufnahme zu diesem Zeitpunkt mit mir hatte, kann ich nicht nachvollziehen, außer vielleicht dass er sich die Genugtuung geben wollte mir mitzuteilen, dass wenn ich mich mit ihm anlege – was ich eigentlich ja gar nicht getan habe ??? – ich den kürzeren ziehe.

Zu diesem Zeitpunkt wusste er bereits dass mein Blog unter eine massiven Dos Attacke steht, also noch bevor ich das mitbekommen hatte! Das war dann auch der Grund warum mein Blog fast ein Monat lang nicht erreichbar war.

Es folgte noch eine Drohung mit seinem Rechtsanwalt weswegen ich hier jetzt die Sternchen eingefügt habe. Mir wurscht und außerdem völlig egal, denn es weiß eh jeder wer gemeint ist.

Etliche andere Blogs die sich inzwischen kritisch über GMA und die angeblichen Betreiber äußern, berichten ebenso von Dos Attacken. Googelt man: Dos Attacke und Martin Schr*** wird man prompt fündig. Ich werde diesbezüglich um diesen Herrn in Zukunft einen großen Bogen machen. Das ist fix nicht meine Welt!

Mein Konto bei GMA wurde natürlich, wie ich es erwartet habe, gesperrt.

Auch bezüglich der MyMercuryCard, kurz MMC die ja Ende Februar eingeführt wurde um das leidige Problem mit den Auszahlungen zu lösen, liest man in den betreffenden Foren und FB Gruppen nichts positives. Somit dürfte wohl jetzt auch dem eingefleischtesten „GMA-Jünger“ bald klar sein, dass hier nicht mehr viel kommen wird.

Zusätzlich zu der Auszahlungsverzögerung kommt jetzt noch die drastische Herabsetzung des Cashbacks. Ein völlig normaler Verlauf eines sterbenden Riesen wenn man die Zeichen zu deuten mag. Ein Jammer natürlich für viele Leute die der Meinung waren durch Reinvest mit möglichst vielen Token in baldiger Zukunft auch sehr viel zu verdienen. Komplett falsche Strategie, meine Lieben….

 

Es zählt eben nicht nur die Tokenanzahl sondern vielmehr der richtige Einstiegs- und Ausstiegszeitpunkt!

Happy Earnings! 🙂



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *