Skip to main content

Nimbus Avalon Erfahrung: 7,5 – 15% mit der Avalon App von Nimbus Core

 

Nimbus Avalon Erfahrung: 7,5 – 15% Nimbus Core

 

Ein mega spannendes Projekt! Bereits seit 3 Wochen habe ich Nimbus unter Beobachtung, um mal abzuklären wie meine technisch affinen, männlichen Kollegen darauf reagieren. Hier kam ausschließlich nur positives Feedback, und auch ich bin von dem Konzept mega begeistert. Vor allem die Leute hinter Nimbus sind absolute Hochkaräter aus dem Finanzsektor.

Lt. der Roadmap werden auch in den nächsten paar Monaten einige echt tolle Einkommensmöglichkeiten folgen, wie Lending, IPO und vieles mehr.  Dazu gibts weiter unten auch bereits ein Update.

Aufgrund der Komplexität von Nimbus, ist das Backoffice ein wenig „gewöhnungsbedürftig“. Ich habe euch deshalb weiter unten eine ausführliche Anleitung erstellt.

Ein absolutes top Projekt, dass gute und nachhaltige Rendite verspricht!

 

 

Was ist Nimbus Platform, Nimbus Core 

 

Nimbus ist nach eigenen Angaben, ein sicheres und skalierbares, web-basiertes Ökosystem mit eigenständigen Applikationen (Apps), mit denen jeder, der Zugang zum Internet hat, ein Privatanleger werden kann.

Mit Hilfe der modernsten Cloud-Computing- und Kryptotechnologien, in einer einzigen Plattform kombiniert, möchte Nimbus seine Services in die traditionelle Finanzinfrastruktur integrieren.

 

Registriert ist die Firma seit 30 Jänner 2020 in Malta. >>> Klick <<<

Der öffentliche Auftritt begann am 10.03.2020, aber eine wirklich aktive öffentliche Arbeit beginnt erst jetzt, im 2.Quartal 2020.

NIMBUS PLATFORM LTD

Company Number
C94666
Incorporation Date
30 January 2020 (5 months ago)
Jurisdiction
Malta
Registered Address
152, OFFICE 9, TRIQ IN-NAXXAR
SAN GWANN
Malta

Das Team von Nimbus Core

Andrea Zanon, CEO, leitender Geschäftsführer
David Mazaheri, Senior Advisor
Javier Garcia Madruga, Marketing Advisor

Update 28.07.2020

Neu dazugekommen ist Jorge Sebastiao, Sicherheitsdirektor

 


Der CEO Andrea Zanon hat einen beeindruckenden Lebenslauf!

 

25 Jahre Berufserfahrungen als Senior Risk and Financial Management, CEO und als Unternehmer, Berater von Staatsoberhäupter, Finanzminister und CEOs globaler Unternehmen.

Von 2009 bis 2016 war Andrea Zanon Leiter des Risikomanagements für den Nahen Osten der Weltbank.

Er hat mehrere Portfoliounternehmen auf dem Private-Equity-Markt in Afrika, Europa und Lateinamerika gegründet, und war unter anderem Berater in Energieprojekten für Präsident Clinton, und Finanzmarktberater für Außenministerin Madeline Albright.

Zudem hat spricht er fließend Englisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch und Italienisch und hat einen Bachelor-Abschluss in Sprachen und Philosophie von der Universität Bologna (Italien), einen Master in Linguistik von der Universität Granada (Spanien) und einen Master in Außenpolitik von der Georgetown University (Italien). USA).


Die Roadmap von Nimbus Core

 

Update 14.7.2020:

Auf cryptodaily.co.uk, einer der größten Blockchain-Info-Portalen, wurde heute ein sehr interessanter und lesenswerter Artikel über Nimbus und die kommenden IPO´s veröffentlicht, hier gehts zum Artikel >>> klick <<<

 

Das Backoffice von Nimbus

ist in 7 Sprachen verfügbar: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Türkisch und Chinesisch
Die interne Währung im Backoffice ist NMBT. Der Kurs von NMBT ist variabel uns steigt regelmässig an, da die Coins bei Tausch „geburnt“, also verbrannt werden (=unwiderruflich vernichtet).

Nimbus Avalon Erfahrung: Was können wir mit Nimbus verdienen

Sämtliche Verdienstmöglichkeiten sind im Marketplace auffindbar, und müssen von uns zuerst mal im Backoffice „installiert“ werden. Klingt erstmal kompliziert, ist aber mit 2 Klicks erledigt.
Zwei dieser Applikationen Avalon (Trading) und Bounty (Provisionssystem) stehen bereits zur Verfügung, weitere werden folgen, u.a. Lending, IPO, Aktien, ETF´s etc., siehe auch oben die Roadmap.
*********************************

Die Avalon Applikation: Arbitrage-Margin-Trading mit 7,5 – 15% monatlich

 

Nimbus Avalon Erfahrung: Die Avalon App ist aktuell das Herzstück von Nimbus, programmiert wurde die Finanz-Tradingsoftware von Quadum, einem Technologieunternehmen. Lt. eigenen Aussagen betreibt Nimbus hiermit Arbitrage-Margin-Trading, wobei Kurzdifferenzen durch gleichzeitige Long- und Shortpositionen genutzt werden.

 

Je nach Höhe unseres Invest können wir hier täglich 0,25 – 0,5% auf unser Kapital verdienen. Dies entspricht einer monatlichen Rendite von 7,5 – 15%.

 

Die Mindesteinzahlung sind entweder/oder:

  • 0,05 BTC
  • 1,5 ETH
  • 500 USDT

 

Achtung Wichtig: Hier gilt es zu beachten, dass Einzahlungen in den unterschiedlichen Krypto-Währungen als eigener „Stream“ behandelt werden. Das heißt, als eigene Anlage die nicht zusammengerechnet werden!

  • Möchte man also ein Invest aufstocken, muss man in der ursprünglichen Währung bleiben!
  • Möchte man ein 2. Invest anlegen, muss man eine andere Währung wählen

 

Umso höher der Einzahlungsbetrag, umso höher die Rendite:

 

Hier noch ein kurzer Einblick in das Tradinggeschehen:

Um die deutschen Untertitel zu aktivieren in den Einstellungen des Videos zuerst die Untertitel auf Spanisch aktivieren, dann nochmals auf Automatisch und im nächsten Schritt deutsch auswählen.

Nimbus Avalon Erfahrung: Die Ein- und Auszahlungen

sind nur in BTC, ETH oder USDT möglich. Es gibt keine fixe Anlagedauer, und auch keine Mindestbehaltefrist

Kapitalauszahlungen sind jederzeit möglich, es werden aber in den ersten 3 Monaten Strafzinsen verrechnet (siehe auch Bild oben) und zwar:

  • im 1. Monat -15%
  • im 2. Monat -10%
  • im 3. Monat – 5%
  • ab dem 4. Monat ist der komplette Betrag ohne Spesen abhebbar.

 

Die tägliche Rendite wird in NMBT verrechnet, kann jederzeit intern gewechselt werden, und ist jederzeit auszahlbar.
Nimbus Erfahrung: Die Renditeauszahlungen sind automatisiert und passieren in der Minute!

Der NMBT – die interne Währung von Nimbus

hat einen derzeitigen Wert von 0,00010491 BTC / 0,97 USDT und steigt kontinuierlich. Wird der NMBT in zb. BTC gewechselt, um eine Auszahlung zu tätigen, wird der Coin verbrannt (vernichtet). Hier seht ihr die Kursentwicklung der letzten 6 Monate:

Achtung! Kein Reinvest tätigen!

Von einem Reinvest wird explizit abgeraten! Bei jedem Reinvest würde sich die Mindestlaufzeit mit den Strafzinsen verlängern.

Besser: Die NMBT im Backoffice liegen lassen, und den Kursanstieg von etwa +11% auf die Coins ebenfalls mitnehmen!

Hier wird nochmals ganz genau erklärt wie der steigende Preis des NMBT entsteht. >>> KLICK <<<

Möchtest du wissen wie sich mein Investment bisher entwickelt hat?

Hier gehts zu meinen aktuellen Ergebnissen

Nimbus Avalon Erfahrung >>> klick <<<

 


Bounty Applikation: Das Empfehlungsprogramm von Nimbus

 

Mit dem Empfehlungsprogramm können wir bis in die 25. Ebene Prozente auf die Renditen der Partner verdienen:

  1. Ebene: 50%
  2. Ebene: 25%
  3. Ebene: 20%
  4. Ebene: 15%
  5. usw.

 

Um Provisionsberechtigt zu sein, sind mehrere Bedingungen zu erfüllen:
  1. eine eigene Anlage tätigen
  2. die Bounty Applikation installieren (= 1 Klick) – Mach dies erst wenn du wirklich werben möchtest!
  3. erst dann bekommen wir unseren Ref-Link.
  4. Während der ersten 4 Wochen ist Ebene 1-4 kostenlos freigeschalten (Early Bird Promo)
  5. Nach den 4 Wochen benötigt man eine gewisse Anzahl eigener Partner und man muss eine bestimmte Anzahl von GEMs erwerben um die Ebenen freigeschalten zu bekommen.

 

 

1 GEMs entspricht 10 USD und kann nur mit NMBT´s gekauft werden.

 

Um also zb. bis in die 6. Ebene Provision zu verdienen, braucht man 6 direkte Partner, die auch investiert sind + 100 GEMs (= 1000 USD)

In der 17. Ebene braucht man 10 investierte Firstliner + 15000 GEMs. Hier muss man also bereits 150.000 Dollar hinterlegen, um diese Provision zu erhalten.

Die GEMs können jederzeit ge- und verkauft werden! Jedoch nur mit NMBT´s, dh. man muss die Summe die man für die GEM´s benötigt, zuerst mal als Rendite auf das eigene Investment erhalten. NMBT´s kann man intern auch an andere Member verschicken.

 

Auf diese Art ist gewährleistet, dass auch große Promoter, mit ihren riesen Downlines, die ja bekannterweise selbst meist nur Minibeträge investieren, über die Provisionen nicht zuviel Geld aus dem System ziehen. Das kommt uns allen wiederum zu Gute!
Der GEM wird in Zukunft upgegradet, und ist schlußendlich ein Anteil an der Firma! Mehr Info hierzu folgt.

 


 

 

Die Anleitung zum Start – Nimbus Erfahrung:

 

Registriere dich >>> hier <<< und achte bitte darauf, dass die Einladungs-ID: 3U7O7 ordnungsgemäß übernommen wird.

 

 

1.) Klicke dann im Backoffice oben rechts auf das Feld GESAMT / MAIN

 

 

2.) Klicke hier auf ERHALTEN, wähle die Währung die du senden möchtest, und gib den Betrag ein.  Unten drunter hast du dann deine Einzahlungsadresse, an die du die Coins schicken musst.

 

3.) Nun musst du warten bis die Zahlung abgeschlossen ist. Du siehst das im Dashbord mittig.

 

4.) Ist diese bestätigt, kannst du im nächsten Schritt die Avalon App installieren. Gehe dazu links im Menü auf MARKETPLACE. (Über den kleinen Pfeil unten kannst du das Menü ausklappen) Scrolle nach unten und klicke bei der Avalon APP auf INSTALLIEREN.

 

 

5.) Wähle nun in der Avalon App die Währung aus, und gib den Betrag ein. Drunter kannst du nochmals kontrollieren ob alles stimmt ( Investmentbetrag und Prozente) und siehst zusätzlich eine Vorberechnung wieviel du täglich, monatlich, und nach 3 und 6 Monaten an Gewinn zu erwarten hast.

(Den Promocode rechts oben kannst du vernachlässigen, dieser ist lt. Info nur für Afrika)

 

 



 

Nach 24 Stunden siehst du im Backoffice deine erste Rendite:

 

Nimbus Avalon Erfahrung – Weitere Links:

 

Nimbus Präsentation deutsch: NimbusDeu

Nimbus YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCOl3hXqESQ54chKSn5nsfPg


 

Mein Fazit zu Nimbus Erfahrung

 

Ich bin echt geflasht! Wir haben hier einen CEO mit einer Qualifizierung die seinesgleichen sucht! Vergleichbares werden wir in unserem Markt so bald nicht wieder finden. Unser Team hat direkten Kontakt zu ihm und wir waren bereits mehrmals in einem Zoomcall, wo er und auch die anderen Führungsmitglieder uns persönlich Rede und Antwort gestanden sind. Alle sind sehr offen, sympathisch und keineswegs abgehoben. Das schafft natürlich Vertrauen.

Nimbus läuft derzeit langsam an, und wird noch nicht durch alle Medien gehyped. Auch das gefällt mir gut, denn langsames, kontinuierliches Wachstum ist besser als ein Raketenstart. Da Nimbus auch noch sehr jung ist, ist es ein guter Einstiegszeitpunkt um hier richtig gut ins Plus zu kommen.

Aus dem Provisionsplan werde ich, trotz stundenlanger Rumrechnerei, bisher nicht schlau. Diese Summen übersteigen meinen Horizont. Was bisher aber klar ist: Wer eine große Downline hat, muss auch selbst gut investiert sein. Und es muss zumindest immer ein Teil der Rendite längerfristig im System bleiben, wenn man in die Tiefe mitverdienen möchte. Zur Belohnung ist man dann zukünftig Miteigentümer der Plattform. Ist jedoch für mich allerdings irrelevant, da die meisten Leute eh nicht werben wollen, und meine Struktur dadurch eher in die Breite als in die Tiefe geht. Somit betrifft das wirklich nur die großen Promoter, die jede Menge Networker mitbringen. Diese sollten direkt mit der Geschäftsleitung sprechen um sich das persönlich erklären zu lassen.

Da hier später noch weitere Applikationen dazu kommen, wird die Versuchung sicher groß sein, weiteres Geld in die dann neue App zu investieren, bzw. die Renditen dort hin zu schieben. Und da sich die Leute gerne reich rechnen, wird das ein Großteil der Member auch so machen.

Wie man sieht ist das ganze System durch und durch darauf ausgelegt, dass das Geld im System drin bleibt. Das ist einerseits sehr gut, denn das spricht für eine lange Laufzeit. Andererseits sollten wir aber gerade deshalb den ROI nicht aus den Augen verlieren!

Meine Strategie

Ich werde bei Nimbus mein 1000 Euro Invest nicht aufstocken, da mir der Sprung von 0,3% auf 0,4% mit +4000 USDT zu groß ist. Da würde es sich eher rentieren über einen 2. Familienaccount zu arbeiten, wodurch man durch die Provision auf wesentlich mehr Prozente kommt. Mehr Info? Schreib mir eine Email

Den ROI sollten wir nach 6 Monaten erreichen, vorausgesetzt, dass bis dahin keine Abhebung getätigt wird, und der NMBT weiterhin jedes Monat um ca. 11%, wie in der Vergangenheit steigt. Hebt man die Rendite jedoch regelmäßig ab, wird es knappe 12 Monate dauern. Lässt man die Rendite für ein ganzes Jahr drin, sollte das ein kräftiges Plus von +100% ergeben, also den ROI verdoppelt durch die Kurssteigerung des NMBT. Es hängt also sehr davon ab, wie man selber agiert.

 

 


 

Risikohinweis:

Dieser Beitrag ist KEINE Investmentberatung! Bitte bedenke, dass hohe Gewinne immer mit hohem Risiko verbunden sind. Daher ist ein Totalverlust niemals komplett auszuschließen.

Deshalb: Niemals mit Geld in ein Geschäft einsteigen, dessen Verlust für dich nicht verkraftbar wäre!!!



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook