Skip to main content

 

Brigitte Scherzinger

Brigitte Scherzinger

Nein, ich bin nicht mit Nicole Scherzinger verwandt und ich weiß auch nicht wo sie meinen Namen her hat 😉

 

Brigitte Scherzinger

Jahrgang 1969, Industriellentochter, Einzelkind, Rebell und Verschwörungstherotikerin 😉

 

Industriekauffrau, staatl. geprüfte BFI Buchhaltung I+II, Gesundheitscoach/Bioenergetische Systemanalyse, MFL®Anwender nach Kurt Zyprian, Matrixpower-Anwender, ©Kreiere-dein-Leben

 

In meinem früheren Leben arbeitete ich in diversen Firmen als Büroangestellte, Sekretärin, absolvierte eine Buchhaltungsausbildung beim BFI, Teil I+II inkl. staatl. Prüfung. Ich lebe heute mit meinem Sohn und meinem Hund in südlichen Niederösterreich in einem netten Reihenhaus, und liebe es meine Blogartikel im Garten auf der Terrasse zu schreiben.

 

Seit dem Jahr 2011, und meinem ersten Ausflug ins Networkmarketing/MLM befasse ich mich mit Direktvertrieb und online Verdienstsystemen. Seit dem nahm mein Leben eine 180° Wendung. Vor allem der Bereich Werbung hat mich von Anfang an fasziniert.

 

Dem Produktnetwork habe ich in der Zwischenzeit den Rücken zugekehrt um mich intensiver mit Affiliatemarketing, und Online-Einkommensmöglichkeiten zu beschäftigen. Hier liegt die Zukunft.

Willkommen im Informationszeitalter!

 

Im Internet Geld verdienen funktioniert!

 

 

Mein aufrichtiger Dank und meine Wertschätzung geht an Ralf Schmitz und seinen VIP Club denn ohne ihn würde dieser Blog hier nicht existieren. Ihm verdanke ich mein heutiges Wissen im Bereich Online- und Affiliatemarketing und somit auch einen großen Teil meines heutigen Erfolges.


 

 

 

 

 

 


Kommentare


Wolfgang Haller 28. August 2017 um 19:06

Sehr geehrte Damen und Herren

Haben Sie auch Mining Anlagen zum Kauf im Portfolio?
Danke

Antworten

Bridget 2. September 2017 um 9:21

Hallo Hr. Haller,
nein, ich bin selbst derzeit noch auf der Suche nach einem rentablen Miningpool, und gerade am testen. Hier folgt demnächst ein Blogbeitrag sobald ich erste Ergebnisse habe.
Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Katrin 23. August 2017 um 12:21

Hallo Brigitte.

Ich bin leider auch jemanden den ich sehr gut kenne auf den Leim gegangen , mit dem Bitclub. Obwohl ich ihn mehrmals gesagt hatte das ich nur an ein Investment interessiert bin, hat er mich angelogen nur damit er selber cyceln kann. Naja ich hatte habe gleich auf sein Anraten ein grosses Kostrukt gebaut plus ein Founder. Ein sehr grosser Fehler, da ich nicht annähernd meine BTC s wiederbekommen werde, die ich da reingesteckt habe. Ich kann nur sagen Bitclub lohnt sich nur wer aggressiv Teamaufbau betreibt.
ABER ich bereue es nicht das ich Bitclub kennengelernt habe, da ich dadurch sehr hohe Leader kennenlernen durfte , die aber eben wegen Vortäuschung falscher Tatsachen dem Bitclub den Rücken gekehrt haben und selber was auf die Beine gestellt haben was einfach im ganzen Netz so was ich jetzt kenne einmalig ist. Hier macht man von der Firma garantiert ( und das ist schon einmalig) durch Zinseszinseffekt ein Verdopplung seines BTCs pro Jahr und das ohne Teamaufbau. Wenn Du Interesse hast zu erfahren was es ist, setze Dich doch mit mir in Kontakt. LG Katrin

Antworten

Bridget 23. August 2017 um 22:25

Hallo Katrin,

und danke für deinen Kommentar, leider ist es vielen so wie uns gegangen. Schade nur dass du nicht direkt zum Artikel kommentiert hast, damit auch andere das lesen können, denn hier auf der „über-mich-Seite“ werden es die meisten wohl nicht finden. Übrigens bekomm ich schon unangenehme Kontaktaufnahmen und man unterstellt mir dass die Zahlunen in meinem Artikel angebelich gelogen wären. Das hätten wir wohl alle gern…

Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Franco Perchtold 19. August 2017 um 14:55

Sehr geehrte Frau Scherzinger

Gerne würde ich einen persönlichen Kontakt aufnehmen, betreffend Bitcoin lub.

Gibt es die möglichkeit zu t lefonieren?
Wenn ja würde ich ihnen meine nummer per Mail zusenden

Freundliche Grüsse

Franco Perchtold

Antworten

Bridget 21. August 2017 um 18:33

Hallo Hr. Perchtold,

meine Kontaktdaten finden sich unten rechts im Impressum.

Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Raphael Reiter 7. August 2017 um 20:15

Hallo!

Hab mich grade so auf deiner Website umgesehen wegen Cryp Trade Capital. Habe dort auch investiert, ebenso wie bei Biznet. Da ich vor allem bei Beträgen unter 10000$ Biznet besser finde, frag ich mich, ob du es schon in Erwägung gezogen hast, dort zu investieren – und falls nicht, ob du Interesse hättest, dir die Sache mal anzusehen?

LG Raphael

Antworten

Bridget 7. August 2017 um 21:59

Hi Raphael,

danke für deinen Besuch auf meinen Seiten, natürlich hab ich mir Biznet auch angesehen, bin dort aber nicht dabei und habe für mich beschlossen das auszulassen.

Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

ulrich kernen 4. April 2017 um 22:15

Hallo Frau Scherzinger!
Ich möchte auch mit Ihnen ins Geschäft kommen.
Mit freundlichen Grüssen
Ulrich Kernen

Antworten

Bridget 7. April 2017 um 13:04

Hallo Hr. Kernen, ich bin mal so frei und schreib Ihnen per mail zurück. LG Brigitte

Antworten

Irina 14. Januar 2017 um 21:48

Hallo Brigitte!
Kannst du bitte sagen, wann endlich MAP für uns wieder funktioniert? Das Geld ist immer noch nicht da….

Antworten

Bridget 16. Januar 2017 um 15:35

Liebe Irina,

meine Glaskugel ist grad in der Reparatur. Nein, Spaß beiseite 😉 ich weiß genauso viel oder wenig wie alle anderen, da ich auch nur „normaler Affiliatepartner“ bin wie alle anderen. Ich weiß nur aus meiner eigenen Erfahrung dass Gerichte, Behörden, Rechtsanwälte nicht grad schnell arbeiten und daher bei solchen Dingen immer Geduld angesagt ist. Aber du könntest dich eventuell an die Zuständigen Behörden oder Verantwortlichen wenden. Vielleicht erhältst du dort ja Auskunft.

Liebe Grüße Brigitte

Antworten

Udo Plössl 12. September 2016 um 21:32

Hallo, schöne Grüsse. Gibt es das Erfolgsbuch eigentlich auch in gebundener Buchform oder lediglich als ‚Internet-Ausgabe_…?

Antworten

Bridget 12. September 2016 um 22:32

Hallo Udo, auf den Events kannst du es meistens auch in gebundener Form erwerben. LG Brigitte

Antworten

Reinhard Schmidt 20. Juni 2016 um 9:29

Hallo Brigitte,
nachdem ich Deinen Bericht über die Kryptowährungen gelesen hatte, fühlte ich mich zunächst gut informiert. Das Thema ist nämlich für mich neu. Mir gefällt dabei besonders Deine leicht ironische österreichische Mentalität. Sie trifft den Punkt, so wie es sein soll wenn es sich um Geld handelt. Leider schlägt sie aber um wenns um MAP geht. Dann sieht und hört man plötzlich nur noch das Eurozeichen in Deinen Augen. Gier frißt Hirn flackert da am Horizont auf, möchte man wenigstens meinen. Um meine Rente aufzubessern, brauche ich aber Nüchternheit weils um banale Risikoabschätzung geht. Die Begeisterung für MAP ist dabei als Grundlage okay, die Ergenisse sprechen ja für sich, zumindest im Augenblick. Ich verdiene bei einem ähnlichen, wenn auch jüngerem System, auf gleiche Weise gutes Geld. Wenn Deine Blogger Dir also gerne folgen, weil sie viel auf Deine Meinung geben, sei doch bitte so fair sie gleichzeitig ebenso auf Risikoverteilung hinzuweisen. Sprich: Nicht nur auf MAP zu setzen, auch wenn es zur Zeit ein Dukatenesel ist. Andere vergleichbare Systeme müssen sich nämlich nicht verstecken. So ein Hinweis würde besonders investierende Rentner oder Leute mit kleinerem Geldbeutel nicht nur freuen sondern auch besser schlafen lassen. Besonderen Dank möchte ich Dir noch für den Hinweis auf BitClub geben, interessiert mich sehr. Gruß Reinhard

Antworten

Bridget 21. Juni 2016 um 0:44

Mein lieber Reinhard,

Es freut mich, wenn dir meine Art zu schreiben gefällt. Auch wenn du ein Eurozeichen in meinen Augen siehst… ich kann dir getrost versichern, es ist keines drinn, das hätt ich schon gemerkt, das würde stören beim schlafen 🙂
Was dein „Gier frisst Hirn“ angeht. Mit diesem Begriff schmeissen alle rum. Das sagen die einen, weil die anderen nur auf eine Firma setzten, die anderen weil die einen auf mehrere Firmen setzten, und wieder andere weil halt wer mehr verdienen will usw. usf…. Gier kann man haben, Hirn ebenfalls, aber niemals kann die Gier das Hirn auffressen. Es ist also nur ein Wortspiel.
Im Endeffekt muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen! Denn nur die bringen ihn weiter!

Was ist Risikoverteilung? Das Risiko ist immer 100%! Die meisten meinen das bedeutet wir haben 3 sogenannte Standbeine und 1 bricht weg, dann hast noch immer 2. Super! Was aber wenn alle 3 wegbrechen weil du halt auf 3 schlechte Beine gesetzt hast? Dann hast du dein Risiko nämlich verdreifacht! Also… es ist nicht wichtig wieviele Geschäfte du hast. Es zählt nur ob du die RICHTIGEN Geschäfte hast! Und dann is egal wieviele. Wir lassen uns mit Begriffen aus der Investmentbranche viel zu leicht hinters Licht führen…. denke quer! Die wirklich Reichen besitzen immer die richtigen Aktien, oder 😉

Sicher gibt’s viele die auch gut laufen, aber ich muss nicht überall dabei sein und jede Erfahrung selber machen. Ich wäre ja blöd wenn ich einen „Dukatenesel“ habe, wie du es nennst und statt dieses Geschäft, wo ich weiß dass es funktioniert, vorwärts zu bringen, was anderes anfange wo ich diese Gewissheit nicht habe….

Aber es gibt diese Leute, die unbedingt meinen sie bräuchten mehrere Geschäfte. Ich kenn da einige, die haben mit mir gleichzeitig angefangen, dann was zweites, vielleicht noch was drittes, und verdienen bis heute nix in allen ihren Geschäften weil sie sich dadurch nur verzettelt haben. Man muss schon sehr gut sein, um mit einem Ar*** auf drei Kirtagen zu tanzen….
Deshalb weise ich eben hier nicht auf Risikostreuung hin! FOKUS heißt nämlich das Zauberwort! Mach eines, aber anständig! Und wenn du das fertig hast, dann kannst dich um was zweites umsehen. Das funktioniert dann auch 😉

Viele liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Peter Reiff 29. Mai 2016 um 14:35

Hallo,
habe mir mal Deine Internet-Seite angeschaut. Sehr interessant, aber es fehlt noch etwas zur Diversifikation. Hierfür habe ich etwas sehr Interessantes.

One Coin wird sehr wahrscheinlich die nächste große Kryptowährung! Ich habe
einmal gehört, dass eine versäumte Chance wie ein abgeschossener Pfeil
sein soll – Sie kommt nie zurück! Hier stimmt es nicht so ganz. Diese
Chance kommt jetzt zurück mit ONE.COIN. Und die kommt wirklich nicht oft
zurück!

Vorteile Vertrieb:
• Vergütung wöchentlich.
• hohe, laufende Vergütung
• keine laufenden Kosten (wie bei vielen Vertrieben im Direktmarketing)
• 95 Prozent der informierten Personen steigen ein.

Vorteile Investment:
• bereits ab 100 Euro mit zahlreichen Optionen bis 18.800 Euro
• sehr hohes Entwicklungspotential (Kursentwicklung Stand: Januar 2015 = 0,50 Euro / Juni
2015 = 1,25 Euro / August 2015 = 1,95 Euro / September 2015 = 2,45 Euro /
November 2015 = 3,35 Euro) / Dezember 2015 = 3,95 Euro/Aktueller Kurs Mai 2016 5,65 Euro; der Kurs wird in absehbarer Zeit in Richtung 100,00 Euro laufen
• Rasanter Zuwachs an Teilnehmer (innerhalb weniger Monaten von 300.000
auf über 750.000 Konten weltweit)
– Wertsteigerung durch zunehmende Akzeptanz

Einfach mit 100 Euro ausprobieren und anmelden dann die ungeheure Wertsteigerung durch Umtausch in Euros mitnehmen!

Antworten

Bridget 29. Mai 2016 um 15:10

Mein lieber Peter,

besten Dank dass du dich um mein Geschäft sorgst 😉 Ich darf dir versichern, dass ich bereits auf der One Coin Präsentation gesessen bin, da wüssten die meisten noch gar nicht was das ist, schließlich will Frau ja informiert sein 😉

Ich bin ein sehr zeitkritischer Mensch, und verfolge sehrwohl politische und wirtschaftliche Dinge, aber wer denkt, dass er mit einer Kryptowährung, die nicht „gesund entstanden“ ist, sondern „künstlich“ von gewieften Networkern hochgepusht wird, seine Zukunft absichern kann, dem kann ich nur raten: Les dich mal ins Thema ein!

Es gibt derzeit 100derte von Kryptowährungen, und nichts, absolut nichts, wird dafür sorgen dass One Coin genauso bekannt wird wie Bitcoin. Und das ist aber die einzige Aussage – meiner Meinung nach Bauernfängerei – die Onecoin als Werbemittel verwendet. One Coin ist ein Schnell-Geld-Verdienen-Network. Du kannst nichts um die Coins kaufen! Und wirst es auch nie können.

Dennoch wünsche ich dir viel Erfolg beim schnellen Geld, ich für meinen Teil bleibe bei einem Unternehmen, wo ich weiß was ich hab. 😉

Liebe Grüße, Brigitte

Antworten

Gabriele Goerge 14. Januar 2016 um 0:08

Werte Brigitte, geschätzte Sponsorin,
jetzt sind es fast 2 Jahre, dass wir uns kennen. Als skeptischer Mensch und oft „Verarschter“ ( Sorry!) geb ich dir mein DANKE!
Hab damals deine Werbung auf FB gesehen, fühlte mich angesprochen, draufgegangen und hab direkt „Ja“ gesagt.
Danach: Ein weiteres „Ja“ von mir,, weil es ehrlich und umfassend war.
Das empfohlene Geschäft überwältigend!
Noch dazu dein so ehrliches Statement über dein Leben in den letzten Jahren – man fühlt mit, denn man kann sich auch selbst darin erkennen! Sehr mutig von dir!

Liebe Brigitte, mein Leben ist jetzt ein ganz anderes. Eines, dass ich selbst gestalten kann und das mir Unabhängigkeit gibt. Ich hatte den Willen und den Mut, den Schritt zur Eigenverantwortung zu nehmen und DU warst eine tolle Gefährtin dahin! Danke, dass du deine Arbeit so ernst nimmst!

Antworten

Bridget 14. Januar 2016 um 1:45

Liebe Gabriele,
ich danke dir! Dass du mir gefolgt bist und für deine Zeilen…. mehr Wert als alles Geld auf der Welt!
mit *Wasser in den Augen*, Danke!

Antworten

Andreas Widmer 19. Dezember 2015 um 18:27

Hi Brigitte
ein toller Blog!
Freue mich auf interessante Inhalte,

lg Andi

Antworten

Small Water Bongs 7. Dezember 2015 um 22:25

Great transaction! A++++ seller! Thanks so much!

Antworten

Huey Hearnen 5. Dezember 2015 um 23:50

Top notch post.Thanks just for posting this specific insightful write-up plus informative all of us with the opinions.I’m hoping you certainly will go on this unique great work in future also.

Antworten

Andreas 2. Juli 2015 um 7:15

Kann auch nur ein Kompliment aussprechen, ein schöner Blog mit interessanten Artikeln – wünsche dir maximalen Erfolg!

Antworten

Toby Hetherington 1. Juli 2015 um 9:51

I’ve been surfing online more than 4 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It is pretty worth enough for me. Personally, if all site owners and bloggers made good content as you did, the web will be much more useful than ever before.|

Antworten

Alexander Kouba 8. September 2014 um 13:35

Hallo Brigitte! Toller Blog, den du da auf die Beine gestellt hast! Die Tipps von Ralf sind super!
lg Alex

Antworten

Bridget 9. November 2014 um 22:38

Danke Alex, freut mich dass er dir gefällt 🙂 LG Brigitte

Antworten

Wolney 25. Mai 2015 um 6:37

Cool! That’s a clever way of looikng at it!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *